Ausstellungen - Archiv

Titel der Ausstellung: residence II - Junge Kunst aus Niedersachsen
Dauer der Ausstellung: So., 04.02.18 - Mo., 02.04.18 Detailinformationen


residence II - Junge Kunst aus Niedersachsen

So., 04.02.18 - Mo., 02.04.18

Mit der Ausstellung „residence II - Junge Kunst aus Niedersachsen“ arbeiten die beiden größten Institutionen, die sich im Landkreis Diepholz mit zeitgenössischer Kunst professionell befassen, zum zweiten Mal gemeinsam an einer großen Gruppenausstellung

Die Künstlerstätte Stuhr-Heiligenrode wird 1989 in dem historischen Mühlenensemble Stuhr-Heiligenrode von der Gemeinde Stuhr unterhalten. Sie dient dem Zweck der Förderung des künstlerischen Nachwuchses in Niedersachsen und Bremen. Im Rahmen eines zurzeit je zehnmonatigen Stipendiums in den Bereichen Malerei und Bildhauerei stehen den Künstlern und Künstlerinnen für einen kreativen und innovativen Arbeitsaufenthalt ideale Bedingungen in den großzügigen Atelierräumen und komfortablen Wohnungen zur Verfügung. Getragen wird die Künstlerstätte Stuhr-Heiligenrode von der Gemeinde Stuhr und dem Land Niedersachsen.
Die Ausstellung „residence II - Junge Kunst aus Niedersachsen“ präsentiert erneut die Aktivitäten der Künstlerstätte Stuhr-Heiligenrode in einem großen Rahmen, wodurch sie einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Das Syker Vorwerk profitiert durch die guten Kontakte der Künstlerstätte mit den erstklassigen jungen niedersächsischen Künstlerinnen und Künstlern.
Zur Teilnahme an der Ausstellung wurden zehn Künstlerinnen und Künstler eingeladen, die zwischen 2012 und 2017 ein Stipendium in Stuhr absolviert haben:


Anna Bart, Esther Buttersack, Sebastian Dannenberg, Yeon-Ji Kim, Jens Isensee, Sebastian Neubauer, Piotr Rambowski, Lena Inken Schäfer, David Schomberg, Elisabeth Stumpf