Presse

Titel: Neues Rekordjahr
Quelle: Weser Kurier, 25. Januar 2015
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Mystische Bilderwelten im Syker Vorwerk
Quelle: Weser Kurier, 30. Januar 2015
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Die wunderbaren Welten der Sabine Wewer
Quelle: Weser Kurier, 23. Januar 2015
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Boten des Anderen
Quelle: Kreiszeitung, 23. Janaur 2015
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Expedition zu exotischen Klangwelten
Quelle: Weser Kurier, 24. November 2014
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Für eine kleine Gruppe von Liebhabern
Quelle: Weser Kurier, 23. Oktober 2014
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: „Ich habe mich gefühlt wie eine Prinzessin“
Quelle: Weser Kurier/Kurier am Sonntag, 12. Oktober 2014
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Weg sind sie, die Bienen
Quelle: Kreiszeitung, 10. Oktober 2014
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Dialog der Gegensätze
Quelle: Weser Kurier, 5. Juli 2014
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Wuchtiges aus der Hölle
Quelle: Kreiszeitung, 4. Juli 2014
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Eine der ältesten Formen plastischer Ausdrucksmöglichkeit
Quelle: Weser Kurier, 14. April 2014
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Baumstoff als Baustoff
Quelle: Kreiszeitung, 12. April 2014
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Kein Königsweg zum Format
Quelle: Kreiszeitung, 19. Februar 2014
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Zerstörung im Sinne der Kunst
Quelle: Weser Kurier, 13. Februar 2014
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Ausstellung im Syker Vorwerk: Doppeltes Experiment mit der Ordnung
Quelle: Weser Kurier, 18. November 2013
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Passt über kein Wohnzimmersofa
Quelle: Kreiszeitung, 15. November 2013
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Blaues Wunder in der Kunst
Quelle: Kreiszeitung, 4. November 2013
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Satt und dekandent
Quelle: Kreiszeitung, 3. August 2013
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Amerika, wir kommen!
Quelle: Kreiszeitung, 6. April 2013
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Über die Schönheit von Reise und Abenteuer
Quelle: Weser Kurier/Syker Kurier, 6. April 2013
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Snakefarm: Ein Kleinod aus dem Neo-Folk
Quelle: Weser Kurier/Syker Kurier, 4. März 2013
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Duum im Vorwerk: Wenn der Körper die Instrumente ersetzt
Quelle: Weser Kurier/Syker Kurier, 4. März 2013
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Revolverschuss statt roter Rosen beim Rendezvous
Quelle: Kreiszeitung, 27. Februar 2013
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Vom Ei zum Fliegen
Quelle: Kreiszeitung, 8. Dezember 2012
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Hund kaut Holz
Quelle: Kreiszeitung, 24. August 2012
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Grinsend ins Grab
Quelle: Kreiszeitung, 11. Mai 2012
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Paulina Cortés spielt mit Licht und Schatten
Quelle: Weser Kurier/Syker Kurier, 22. Februar 2012
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Spaziergang und Sprünge
Quelle: Kreiszeitung, 22. Februar 2012
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Keine Rettung vor dem Wandel
Quelle: Kreiszeitung, 4. Februar 2012
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Das Syker Vorwerk und seine Aktivitäten
Quelle: Weser Kurier/Syker Kurier, 25. Januar 2012
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Dioden-Klo und Plüsch-Bett
Quelle: Kreiszeitung, 3. Dezember 2011
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Ungewöhnliche Klangwelt für nur wenige Zuhörer
Quelle: Kreiszeitung, 21. November 2011
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Tiger auf der Achse
Quelle: Kreiszeitung, 21. Oktober 2011
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Künstlerische Hommage an die Delta Tigers
Quelle: Weser Kurier/Syker Kurier, 21. Oktober 2011
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Gedanken um den Marmor-Platz
Quelle: Kreiszeitung, 5. Oktober 2011
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Als die berühmten Bildhauer nach Syke kamen
Quelle: Weser Kurier/Syker Kurier, 5. Oktober 2011
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Tiger-Flagge weht am Hohen Berg
Quelle: Kreiszeitung, 4. Oktober 2011
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Eine Fahne für die Delta Tigers
Quelle: Weser Kurier/Syker Kurier, 30. September 2011
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Tiger auf dem Sprung über das Delta der Ur-Weser
Quelle: Kreiszeitung, 29. September 2011
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Zwischen Feng Shui und Zauberkraft
Quelle: Kreiszeitung, 9. August 2011
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Untypische Situationen - freie Gedanken
Quelle: Weser Kurier/Syker Kurier, 22. Juli 2011
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Überall lauert etwas Absurdes
Quelle: Kreiszeitung, 22. Juli 2011 Detailinformationen
Titel: „Wir könnten in Syke jeden Tag fünf Konzerte veranstalten“
Quelle: Kreiszeitung, 20. Juli 2011 Detailinformationen
Titel: Außergewöhnlich ungewöhnlich
Quelle: Weser Kurier/Syker Kurier, 20. Juli 2011
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Mix aus Rock und Weltmusik beim Musikfestival in Syke
Quelle: Kreiszeitung, 12. Juli 2011
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Musikalisch-poetischer Abschluss mit Trommeln
Quelle: Weser Kurier/Syker Kurier, 28. Juni 2011
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Geschichte, Natur und Kunst miteinander vereinen
Quelle: Kreiszeitung, 28 Juni 2011
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Keine großen Namen, aber ein beeindruckendes Hörerlebnis
Quelle: Weser Kurier/Syker Kurier
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Röhrender Hirsch trifft afrikanisches Totem
Quelle: Weser Kurier/Syker Kurier, 7. Juni 2011
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Kunst begeistert weiter
Quelle: Kreiszeitung, 4. Juni 2011
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Positives Zwischenfazit
Quelle: Weser Kurier/Syker Kurier, 4. Juni 2011
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Schleifprojekt und Rallye durch das Haus
Quelle: Kreiszeitung, 11. Mai 2011 Detailinformationen
Titel: Syker Vorwerk beim Bremer Kunstfrühling
Quelle: Kreiszeitung, 6. Mai 2011 Detailinformationen
Titel: Kein „Abklatsch“, sondern erneut erste Sahne
Quelle: Kreiszeitung, 2. Mai 2011
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Straße der Kunst im Syker Vorwerk eröffnet
Quelle: Weser Kurier/Syker Kurier, 2. Mai 2011
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Leiden on the road
Quelle: Kreiszeitung, 30. April 2011
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Der Landkreis wird bunt
Quelle: Weser Kurier/Syker Kurier, 30. April 2011
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Allee der Baumschlucker
Quelle: Kreiszeitung, 6. Februar 2011
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Vom Hartstuck über Marmor und Granit
Quelle: Weser Kurier / Syker Kurier, 4. Februar 2011
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Draußen vor der Tür
Quelle: HANNOVERSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG, 5. Juli 2010
Zum Artikel auf HAZ Online
Detailinformationen
Titel: Gewitzte Desillusionierung: Landschaftsbilder im Syker Vorwerk
Quelle: Weser Kurier, 5. Januar 2011 Detailinformationen
Titel: Farbscholle und Ackerfurche
Quelle: Kreiszeitung, 13. November 2010
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Mehr als nur ein schwarzer Strich
Quelle: Weser Kurier, 12. November 2010
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Bedrohlichkeit der Maschine
Quelle: Weser Kurier, 8. September 2010 Detailinformationen
Titel: Swingrays luden zum Träumen ein
Quelle: Kreiszeitung, 16. August 2010 Detailinformationen
Titel: Ein spannendes Nebenher
Quelle: Kreiszeitung, 13. August 2010 Detailinformationen
Titel: Einblick in die Sammlung Hans-Albert Walter
Quelle: Weser Kurier / Syker Kurier, 14. Juli 2010
Zum Artikel auf Weser Kurier Online
Detailinformationen
Titel: Erst viel später war bei ihm die Zahl
Quelle: Kreiszeitung, 13. April 2010 Detailinformationen
Titel: Wenn das Vorwerk zum Filmset wird
Quelle: Kreiszeitung, 10. Juli 2010 Detailinformationen
Titel: Ein „Bienenbeet“ im Park
Quelle: Kreiszeitung, 14. Juni 2010
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Bewegung in den Wald-Weg-Zeichen
Quelle: Kreiszeitung, 9. Juni 2010 Detailinformationen
Titel: Flotte Geburtstagsgrüße aus Berlin
Quelle: Kreiszeitung, 6. Juni 2010 Detailinformationen
Titel: „Gefühlen freien Lauf lassen“
Quelle: Weser Report, 16. Mai 2010 Detailinformationen
Titel: Berühmt und berüchtigt
Quelle: Kreiszeitung, 3. Mai 2010 Detailinformationen
Titel: Natürlich ist die Kunst
Quelle: Kreiszeitung, 14. Mai 2010 Detailinformationen
Titel: Künstler erschafft Skulptur mit den Besuchern
Quelle: Kreiszeitung, 11. Mai 2010 Detailinformationen
Titel: Voller Ironie in eine schlechte Welt
Quelle: Weser Kurier/Syker Kurier, 30. April 2010 Detailinformationen
Titel: Von Todesengeln bis Tennisstars
Quelle: Kreiszeitung, 30. April 2010
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Neue Flötenklänge
Quelle: Kreiszeitung, 8. April 2010 Detailinformationen
Titel: „Das ist ein Vampir der nachdenkt“
Quelle: Kreiszeitung, 15. Februar 2010
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Enorme Schaffenskraft
Quelle: Kreiszeitung, 8. Februar 2010
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online>
Detailinformationen
Titel: Schritt für Schritt ins Vorwerk
Quelle: Kreiszeitung Syke, 30. Dezember 2009
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Konzertreihe im Vorwerk
Quelle: Weserreport, 18. Oktober 2009 Detailinformationen
Titel: Zu Gast im Syker Vorwerk
Quelle: Weserreport, 18. Oktober 2009 Detailinformationen
Titel: Das Auge vollendet
Quelle: Kreiszeitung Syke, 16. Oktober 2009
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Mehr regionale Kunst
Quelle: Weser Report, 21. Juni 2009 Detailinformationen
Titel: Niveauvoll und bürgernah
Quelle: Weser Kurier/Syker Kurier, 19. Juni 2009 Detailinformationen
Titel: "Haus in seiner Schönheit gestalten"
Quelle: Kreiszeitung Syke, 19. Juni 2009
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online
Detailinformationen
Titel: Brennen für die Kunst
Quelle: Weser Kurier/Syker Kurier, 5. Juni 2009 Detailinformationen
Titel: Nebel weckt Sehnsüchte
Quelle: Kreiszeitung Syke, 6. März 2009 Detailinformationen
Titel: Mit Tempo gegen Ende - "Neues Sehen" statt politischer Klischees: Das Syker Vorwerk zeigt Gegenwartskunst aus Israel
Quelle: Kreiszeitung Syke, 24. November 2008 Detailinformationen
Titel: Die Schatten des Morgens - "Neues Sehen": Junge Kunst aus Israel in der Städtischen Galerie Bremen und im Syker Vorwerk
Quelle: Kreiszeitung Syke, 24. November 2008 Detailinformationen
Titel: Die Kunst, eine Erzählung - Minigolf auf dem Ausstellungsparcours: Daniel Schürer ebnet im Syker Vorwerk die etwas anderen Wege zum Bild
Quelle: Kreiszeitung Syke, 20. Oktober 2008 Detailinformationen
Titel: Werke von Daniel Schürer
Quelle: Die Wochenpost, 15. Oktober 2008 Detailinformationen
Titel: Mobile Zelte, Golfschläger und vieles mehr
Quelle: Weser Kurier/Syker Kurier, 10. Oktober 2008 Detailinformationen
Titel: Anregende Spielereien zwischen Berechnung und Poesie
Quelle: Weser Kurier, 11. August 2008 Detailinformationen
Titel: Wege zwischen zwei Kulturen
Quelle: Kreiszeitung Syke, 8. Juli 2008 Detailinformationen
Titel: Typologisch, na logisch
Quelle: Weser Kurier, 15. Juli 2008 Detailinformationen
Titel: Nicht ohne Wodka ins All
Quelle: Kreiszeitung Syke, 21. Mai 2008 Detailinformationen
Titel: Künstlerische Visionen des Schlafens
Quelle: Weser Kurier, 16. Mai 2008 Detailinformationen
Titel: Ouvertüre mit Obst und Gemüse
Quelle: Kreiszeitung Syke Detailinformationen
Titel: Neue Kunst glänzt im alten Haus
Quelle: Weser Kurier, 15. Februar 2008 Detailinformationen
Titel: Mit geschlossenen Augen
Quelle: Weser Kurier/Syker Kurier Detailinformationen
Titel: Lebhafte Ruhelage
Quelle: Kreiszeitung Syke Detailinformationen
Titel: Vorgeschmack auf das Vorwerk
Quelle: Weser Kurier, 22. Januar 2008 Detailinformationen
Titel: Licht in den Himmel geschickt
Quelle: Weser Kurier, 25. März 2008 Detailinformationen
Titel: Altes Vorwerk für zeitgenössische Kunst eröffnet
Quelle: Weser Kurier, 1. Oktober 2007 Detailinformationen


Kein Königsweg zum Format

Zwei Zeitgenossenschaften im Syker Vorwerk: Hans-Albert Walter (1925-2005) und Felix Kultau (geb. 1984)

Syke - Von Rainer Beßling
Die Konturen des Gesichts sind verschleiert, die Perspektiven wechseln in der Folge der Bildnisse. Farbe liegt frei schwebend über der Form, Abstraktion begegnet Figürlichkeit, Individualität trifft auf Typus.


Die eher beiläufig auftretende, dabei vielschichtig lesbare Porträtreihe befindet sich in vielformatiger Nachbarschaft. Felix Kultau füllt die obere Etage des Syker Vorwerks mit einem anspielungs- und einfallsreichen Mix. Tafelbilder, Objekte, Rauminstallationen – der 1984 geborene Student der Frankfurter Städelschule lässt künstlerische Gattungen, Motive und Materialien aufeinanderprallen, kreuzt Wahrnehmungsrichtungen und ästhetische Stile, bündelt Zitate aus verschiedenen Epochen. Er verschränkt in seinem originellen „Überkreuz“ Fundstücke – als solche mal offensiv ausgeflaggt, mal verdeckt oder verfremdet – mit subtilen Kompositionen.

Aus den Exponaten und ihrer präzisen Anordnung sprechen konzeptuelle Strategie und eine Vorliebe für das Prozesshafte, Fortzuschreibende. Dabei erreichen Kultaus Stücke und bildnerische Szenen aber doch unmittelbar die Sinne, der Kopf darf nachgeschaltet werden. Stelen mit gedrechselten und glatten Anteilen wirken wie Figurinen und Kleiderständer, verweisen mit humoristischer Begleitnote gleichermaßen auf Nutzanwendung im Alltag, Moden und Skulpturales. Zugleich könnten sie als Sinnbilder für Epochenschichtungen und aus vielen Quellen gespeiste ästhetische Achsen verstanden werden, als Spindeln und Spulen, auf denen Hoch- und Popkultur, Hauptwege und Abseitiges liegen.

Ein zerborstener Holzpfeiler oder auch zerbrochenes Vitrinenglas stehen für einen motivischen und thematischen Grundzug in Kultaus Werk: Vielerorts trifft der Betrachter auf Fragmentarisches und dessen Kombinatorik in einem Spektrum, in dem sich der pointenreiche Metaphernwirbel von Dada ebenso auffinden lässt wie die vielgesichtige Form-Erörterung des Kubismus. Zugleich dürfen Krisenphänomene der realen Welt mitgedacht werden, schließlich bröckelt und bröselt es überall, und wer sagt eigentlich, dass die Großen nicht zerbrechen dürfen, weil an ihnen alles gemeine Wohl hängt?

Kultau gelingen prägnante, zugleich präzise und verspielte, formal klare und dabei doch nicht glatte Chiffren für Wahrnehmungs-, Strukturierungs- und Ordnungssysteme. Linien laufen quer oder brechen ab, malerische Flächen liegen im Nebel, Gehäuse verweigern sich einer strengen Kubenform. Regale fügen sich nicht bruchlos zum einfachen, einen Kanon zusammenbindenden Behältnis. Künstliche und natürliche Klang-Erzeuger – Lautsprecher und Kokosnuss – lagern an demselben Resonanzkörper, wirken nach innen oder bleiben stumm ohne Impulse.

Das meiste der Schau ist in Gedanke und Gestalt nicht neu, auch wenn sich die Ausstellung mit dem Titel „Parser“ eines Begriffs aus der Informatik bedient. Parser ist, so ist in der Pressemitteilung zu lesen, „ein Computerprogramm, das für die Umwandlung einer Eingabe in ein für die Weiterverarbeitung brauchbares Format zuständig ist“. Nette Umschreibung für das, was Künstler immer zu tun hatten und haben, nur dass sich die Betrachtungs- und Bewegungsmasse ebenso wie das Ausmaß des Bedenkenswerten und -notwendigen inzwischen erheblich vergrößert haben.

Wie geht der Künstler damit um? Zum Beispiel indem er das Problem thematisiert und weiterreicht. Kultau lässt eine erstaunliche Menge heute für Künstler relevanter „Eingaben“ sprechen, und zwar als Steinbruch, der die „Betten“ der ausgeschlagenen Werke erkennen lässt, Betten, in die sich kein Nachgeborener komfortabel legen kann und darf. Die Überfülle und das Sperrige, das sich gegen eine Strukturierung angesichts disparater Anschauungen Sperrende, bloß weiterzureichen, kann aber nicht genügen. Also lässt Kultau den Betrachter auch das Problem des Formens sehen und erkunden. Er legt Anordnungen in einer tendenziell fundamentalen, minimalistischen Formensprache aus, lässt aber auch immer wieder das Material als eigensinniger Quertreiber gegen allzu schlüssige Gestaltung wirken.

Vorwerk-Leiterin Nicole Giese ist es mit dem sehenswerten, gut inszenierten, anregungsreichen Blick auf Felix Kultaus Werke gelungen, eine spannende, respektable junge Position nach Syke zu holen. Damit unterstreicht sie den hohen Anspruch des Hauses, ein „Zentrum für zeitgenössische Kunst“ zu sein. Problematisch ist allerdings, dass sie den Anschein erweckt, sie überlasse der Frankfurter Galeristin Anna Feldhaus, die auf der Vernissage einführende Wort sprach, einfach das Haus für die erste institutionelle Solo-Schau des von ihrer Galerie vertretenen Künstlers Kultau.

Ärgerlich ist, dass Giese in ihrer Begrüßung die Präsentation von Tafelbildern Hans-Albert Walters (1925-2005) – ein großes Konvolut von Werken des zuletzt in Diep holz ansässigen Künstlers befindet sich in der Sammlung des Vorwerks – eher wie ein Anhängsel, wie eine Pflichterfüllung behandelt. Walters Zahlenbilder im Vorwerk-Erdgeschoss lassen Brückenschläge zu Kultaus Werk zu. Sie repräsentieren und dokumentieren eine ästhetische Haltung, die konsequent und in klarer Formensprache die Auseinandersetzung mit einer komplexer werdenden, von Kalkulation und immer schneller wechselndem künstlerischem Kalkül geprägten Wirklichkeit suchte. Walter und Kultau gehen mit der Formatierung durchaus vergleichbarer Eingaben völlig unterschiedlich um. Auch das lohnt den Besuch der Ausstellung.

Kreiszeitung, 19. Februar 2014
Zum Artikel auf Kreiszeitung Online


Zum Seitenanfang