Wenn ein Name zum Programm wird

Mein Gott, Schürer!

12.10.08 - 09.11.08

Dieses 4-wöchige Projekt geht bewusst an die Grenzen des allgemeinen Kunstbetriebes. Das Haus wird für einige Zeit weniger Ausstellungsraum, als Projektort sein. Zahlreiche Veranstaltungen werden im Herbst die Syker Bürger beflügeln. Der Hildesheimer Künstler Daniel Schürer ist bekannt durch seine humorvollen, intelligenten und netzwerkartigen Projekte mit unterschiedlichen Personengruppen. 

Für Syke wird Daniel Schürer gemeinsam mit der Kuratorin Susanne Hinrichs ein Projekt entwickeln, welches nicht nur kulturelle Einrichtungen aus der Region sowie bundesweit arbeitende freischaffende Künstler*innen gleichermassen einbindet.