BEYOND HOMOGENEITY

30.01.2022 - 08.05.2022

Lerato Shadi, BATHO BA ME, 2020

Künstler*innen: Marwa Arsanios, Delaine Le Bas, Helen Cammock, Andrew Gilbert, Manaf Halbouni, Jasleen Kaur, Mónica de Miranda, Harold Offeh, Ahmet Ögüt, Lerato Shadi

Kuratiert von Dr. Alejandro Perdomo Daniels

Das Ausstellungprojekt "Beyond Homogeneity" untersucht die Beziehung von kultureller Vielfalt, Identität und Herkunft in Positionen internationaler Gegenwartskunst. Gezeigt werden Werke von elf renommierten Künstler*innenpersönlichkeiten. In den präsentierten Arbeiten setzen sich die Künstler*innen kritisch sowohl mit historischen als auch mit aktuellen kulturell geprägten Konstruktionen menschlichen Zusammenlebens und asymmetrischen Machtverhältnissen auseinander.

Allen beteiligten Künstler*innen ist gemein, dass sie in verschiedenen Kulturen zuhause sind und das Anliegen verfolgen, alte Vorstellungen, Bilder und Machtstrukturen zu überwinden. So soll mit der Schau ein von Vielfalt und Freude an der Differenz geprägtes Kulturverständnis vermittelt werden, das die bisherigen symbolischen Repräsentationsordnungen kritisch hinterfragt und dekonstruiert.

Gefördert durch: Kulturstiftung des Bundes | Karin und Uwe Hollweg Stiftung